Mittwoch, 25. März 2009

Von Schnee, Hagel und kaltem Wind...


Frühling wo bleibst Du? Es ist kalt, naß... und es schneit! Teilweise hagelt es sogar, der Boden ist durchweicht, und der Wind bläst eiskalt ... kurz gesagt: Kein schönes Marktwetter *grummel*

Eigentlich wollte ich am Sonntag den 29. März auf die Ronneburg. Doch so wie es ausschaut werde ich dies kurzer Hand entscheiden müssen, und es sieht eher danach aus das ich es bleiben lassen werde.

Gott sei dank ist am Samstag Abend wenigstens das Fanclubtreffen der Mittela
lterformatio Capud Draconis, das findet Indoor statt. *gg* So freue ich mich darauf, und hoffe das das Wetter sich baldigst von seiner sonnigeren Seite zeigt, denn nur eine Woche später findet ja der Markt in Warburg statt mit Heidenlärm. Und da will ich unbedingt hin!

So, und bevor ich nachher auf die Arbeit fahre, schaue ich noch ein wenig aus dem Fenster, um zu sehen wie sich langsam eine Schneedecke bildet...

Es grüßt Euch,
Euer




Haggard
der Zeiten-Wanderer

Kommentare:

  1. Ja, das Wetter ist wirklich gruselig im Moment und eine Besserung nicht wirklich in Sicht!
    Hier schneits zwar nicht, aber Regen und Hagel habe ich diese Woche auch schon genug gesehen!
    Und von den Temperaturen her ist es eher Januar als Ende März!
    Vielleicht sollten wir den Wettergöttern mal ein Fläschchen Met opfern, lach...

    AntwortenLöschen
  2. Haggrad, dem Zeitenwandere, so soll ihm denn 20Grad Waerme und Sonne uebern Teich gereicht werden. Wo ich, eine Alemana in La Florida letzten Sonntag selbige Burgen und Wanderer, Gaukler und Ritter beuscht, sehr un-germanisch, wenn ich dies so vermelden mir gestatte.

    AntwortenLöschen