Freitag, 13. März 2009

Heidenlärm - Uffjepasst un rinjehaun...


Nachdem ich zuletzt an dieser Stell´die Spielleut von furunkulus Euch ans Herz legte, will ich Euch nun von den Mannen von Heidenlärm berichten...


Der Name ist Programm könnte man meinen, und doch ist dem mit Nichten so! Denn es ist zwar laut wenn die 4 Spielleut auf der Bühne stehen... aber Lärm? Nein, Musik vom Feinsten! Aus Berlin kommend, könnte man meinen das Berlin die heimliche Hauptstadt der deutschen Mittelalterbands ist... was ich wiederum aus entfernungstechnischen Gründen nicht wahr haben will *grins*

Heidenlärm, das sind die Spiluden Abraxas, ChaosKlaus, Nixxus und TomTom... für mich
am Besten zu beschreiben mit einem Satz, den ChaosKlaus sein Eigen nennt: "Auf dieser Welt, um laut zu sein!" Das die Jungs Spass haben auf der Bühne zu stehen, sieht & hört man ihnen förmlich an, eine wirkliche Bereicherung der Mittelalterszene!

Und ich freue mich extremst, das ich Heidenlärm vermutlich schon am Sonntag den 5. April zum ersten mal erleben darf, und zwar in 34414 Warburg, zusammen mit meinem Lieblingsfahnenschwenker FahnFun, sofern mir nichts dazwischen kommt!


Zur Musik sei gesagt, das einige Lieder schon im Namen viel über die Qualität der "Heidenlärmerei" verraten:

- Alter Schwede
- Der Irre

- Heidenlied
- Sackrileg
- Rabenballade
- Der Schotte
- Blutrecht

... um nur einige zu nennen! Die beiden Silberscheiben "Blutrecht" und "Heidenspass & Höllenlärm" kann ich Euch nur wärmstens an Herz legen, sie haben mir die mittelalterfreie Zeit etwas erträglicher gestaltet!

Hörproben gibt es auf der MySpace Seite von Heidenlärm!

So
sage ich Euch nach der Redekunst der Viere,
uffjepasst un rinjehaun, weitermachen!

Es grüßt Euch
Euer




Haggard der Zeiten-Wanderer

Kommentare:

  1. Ich kenne Heidenlärm von diversen Märkten und finde sie auch ziemlich Klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Leider habe ich Heidenlärm bisher nur einmal kurz als Überraschungsgast auf dem Jubiläums-MPS in Borken gesehen und gehört, das war wirklich gut!

    AntwortenLöschen